Picknick-Post aus Dottis Küche

Post aus meiner KücherIch bin zum ersten Mal bei Post aus meiner Küche dabei.

Beim ersten Mal konnte ich mir noch nicht so recht vorstellen, wie das gehen soll und hab es mir nur angeschaut. Ich war sofort begeistert und wollte bei der nächsten Runde mitmachen. Die fiel dann aber terminlich leider genau mit meinem größten Abschlussarbeitsstress zusammen, weswegen ich leider auch bei der zweiten Runde nicht dabei war.

Jetzt zur dritten Runde wollte ich dann unbedingt. Passt zwar terminlich auch nicht perfekt, aber ich wollte jetzt einfach und hoffe meine Tauschpartnerin Ute ist zufrieden mit dem, was ich ihr zukommen hab lassen. Irgendwie hab ich mich mit dem Thema etwas schwer getan, weil es so offen war und ich aber wegen den Wetterschwankungen momentan doch besorgt war wegen dem Versand. Und dann sollen es ja eigentlich auch noch Sachen sein, die quasi fertig sind, so wie sie sind und kalt zu genießen, weil ja das Picknick in der Regel nicht in der eigenen Küche stattfindet. Kompliziert, kompliziert… So sind es am Ende folgende Sachen bei mir geworden:

I) Pikant eingelegter Feta
Ein vielseitiger Klassiker und äußerst lecker.

II) Ingwer-Zimt-Sirup
Etwas, das meiner Meinung nach mega-vielseitig einsetzbar ist; ich bin echt gespannt was Ute damit macht.

III) Curry-Salatdressing
Ich finde, Salat sollte bei keinem Picknick fehlen und dieses Dressing mag ich sehr, hab es aber bisher nur bei mir selbst gegessen. Deswegen gehe ich davon aus, dass es auch für Ute neu ist und sie es hoffentlich genau so lecker findet wie ich.

IV) Feige Schoko-Schnecken
Was Süßes als Dessert darf natürlich auch nicht fehlen bei so einer Gelegenheit…

Wie gesagt, ich hatte mit dem Thema so meine Schwierigkeiten, weil ich zwar endlos viele Ideen hatte, aber trotzdem bis zuletzt unsicher blieb. Eigentlich bin ich es immer noch und sitze deshalb wirklich wie auf Kohlen, was Ute am Ende von ihrer Post aus meiner Küche hält…

Leider habe ich den Fehler gemacht mein Paket mit der Post zu verschicken. Ich hatte da noch nie Probleme, deswegen habe ich es mir nicht so genau überlegt, aber leider war mein Päckchen zu Ute 5 Tage unterwegs. So ein Mist! Aber das Päckchen ist jetzt erstmal heil angekommen und ich hoffe alles Enthaltene ist noch immer in wünschenswertem Zustand und schmeckt den Essern im hohen Norden…

Die Rezepte habe ich einzeln gepostet und verlinkt (s.o.).

Advertisements

    • Das freut mich sehr zu hören. Es hat mir echt super viel Spaß gemacht, weil es eine tolle Herausforderung für kulinarisch Interessierte ist. Eben eine ungewöhnliche Aufgabenstellung. Sehr schön, wirklich. Ich hoffe, dass ich bei der nächsten Runde wieder dabei sein kann…

Sag mir was du denkst oder wie du das Rezept fandest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s