I love your blog

Als ich heute morgen meine Mails gecheckt habe, hab ich eine schöne Überraschung bekommen! Julia von Chestnut & Sage hat mir den „I love your blog“ – Award verliehen. Ich bin wirklich ein Fan von Julias Blog, deswegen fühle ich mich sehr geehrt, dass auch sie meinen Blog gut findet.

i love your blog

Den Award bekommt man von einer/m BloggerIn, weil sie/er deinen Blog gut findet und für förderungswürdig hält. Bedingung ist nämlich, dass der award-gekrönte Blog nicht mehr als 200 Leser aufweisen kann, also in der Regel noch vergleichsweise jung ist.

Anerkennung dieser Art ist doch wirklich Balsam für die Seele und Öl ins Feuer der Bloggerei…

Sofort habe ich angefangen zu überlegen, welchen Bloggern ich diesen Award jetzt weitergeben könnte. Hier meine Entscheidung:

Luna’s Philosophy (die Einstellung: „ich back mir die Welt, wie sie mir gefällt“ und das Design (rosa!) gefallen mir sehr; die Rezepte sowieso; gerade erst frisch entdeckt)

glutenfreieskuchenkarussel (auch mein Vater hat Zöliakie und ich weiß, was es bedeutet für so jemanden zu kochen; Hilfe bei der Rezeptbeschaffung (v.a. für Kuchen) ist daher förderungswürdig)

TheCookiez (drei junge Männer in der Küche, die echte Begeisterung vermitteln finde ich toll!)

MaxKitchenClub (noch ein junger Mann, der schon viel auf dem Kasten hat; leider scheint der Blog seit einigen Monaten verwaist; der Start war so toll; ich hoffe Max mit diesem Award wieder in die Bloggoshpäre zurückholen zu können)

Ich fände noch viele andere Blogs gut, aber die haben den Award alle schon bekommen. Deswegen bleibt es bei diesen vier. Ich hoffe die freuen sich so sehr, wie ich mich gefreut habe. Ich hoffe es führt zu einer wachsenden Leserschaft!

Advertisements

  1. Hi Dotti,

    auch Dir herzlichen Glückwunsch zum Award. Ich habe ihn ebenfalls von Julia verliehen bekommen. Sitze jedoch noch im Büro fest und hatte noch keine Zeit darüber zu berichten, wird aber folgen.

    Liebe Grüße
    Simone 🙂

  2. Ich heul gleich :o) Vielen lieben Dank, Dorothea. Ich bin baff, platt und rosa (!) im Gesicht. So neu dabei und dann tatsächlich schon Leser haben. Die Bloggerwelt kann so schön sein. Wenn du mal Tipps oder Anregungen hast: immer her damit. Lerne gerne dazu. Bis dahin lese ich mich durch deine Rezepte und versuche das ein oder andere mal nachzukochen. Der überbackene Fenchel lacht mich gerade so an. Wollte schon immer mal Fenchel verkochen, wusste aber nie wie. Also habe ich es ganz gelassen. Das wird sich aber ändern. Liebe Grüße von der Luna

    • Freut mich, dass es Dich freut. Bleib unbedingt dran. Es macht echt Spaß.
      Sollte mir mal was Spezielles ein-/auffallen, dann gebe ich Bescheid.
      Der überbackene Fenchel ist auch sehr lecker. Muss ich unbedingt auch mal wieder machen.
      Heißt du eigentlich wirklich Luna? Ist nämlich mein Mittelname. 😉
      Grüße zurück

      • Nicht ganz. Der Name setzt sich aus dem Vornamen meines Freundes und meinem Vornamen zusammen. Weil er mich bei meiner Kochlust so tatkräftig unterstützt und jedes Experiment mitmacht, wollte ich ihn fairerweise auch miteinbeziehen. 🙂

  3. Hallo Dotti!
    Eine tolle Auswahl hast Du getroffen. Der „Glutenfreie“-Blog ist ein guter Tipp, ich habe auch ein paar Leidgeplagte im Freundes- und Bekanntenkreis. Ich hab hier noch einen ganz schönen Blog, der auch eine gute Hilfestellung ist http://glutenfreegirl.com/
    Liebe Grüße!
    Julia

  4. Pingback: Eine unverhoffte Liebeserklärung | lunasphilosophy

Sag mir was du denkst oder wie du das Rezept fandest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s