Becherkuchen mit Karamell-Mandel-Belag

Backen ohne Waage und Messbecher: Ein Rezept von meiner Schwiegermutter in spe. Geht schnell und einfach und ist megalecker!

Für 1 Blech:
1 Becher Schlagsahne
1 Becher Zucker (Teig)
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
2 Becher Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Becher Zucker (Belag)
125 g Butter (= 1/2 Stück)
4 EL Milch
200 g Mandelstifte  (= 2 normale Päckchen)

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Schlagsahne, 1 Becher Zucker, Vanillezucker und Eier mit dem Mixer verrühren. Dann Mehl und Backpulver ebenfalls reinmixen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen für ca. 10 Minuten backen, bis der Teig leicht gebräunt ist.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne die Butter schmelzen lassen und mit 1 Becher Zucker, Milch und Mandelstiften vermengen. Wenn der Kuchen leicht gebräunt ist, kurz aus dem Ofen nehmen, die Mandelmasse darauf verteilen und nochmals für ca. 10 Minuten fertigbacken, bis die Mandeln schön gebräunt sind.

Abkühlen lassen und genießen! Besonders lecker, aber noch bombiger, schmeckt es natürlich mit einem Klecks Schlagsahne.

Tipp: Der Kuchen kann auch gut schon am Abend vorher gebacken werden.

Advertisements

Eine Antwort

Sag mir was du denkst oder wie du das Rezept fandest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s