Kürbisragout mit Paprika und weißen Bohnen

Kürbis mal nicht als Suppe und trotzdem in der Hauptrolle. 🙂

Für 4-6 Portionen:
½ mittelgroßer Hokkaidokürbis
2 Paprika (je eine gelbe und rote)
2 Zwiebeln
1 Dose weiße Bohnen
250 ml trockener Weißwein
3 EL Olivenöl
3 TL Kürbiskernöl
Salz/Pfeffer
1/4-1/2 Bund frische Petersilie
1 TL Zucker
300-400 ml Gemüsebrühe (Instant)

Den Kürbis schälen und in gut 1×1 cm Würfel schneiden. Ebenso Paprika und Zwiebel würfeln. Alles zusammen mit dem Olivenöl in einer großen (beschichteten) Pfanne ca. 5-10 Min anbraten, dann nach und nach mit dem Wein ablöschen.

Jetzt alles solange köcheln bis der Kürbis bissfest gekocht ist. Immer wieder etwas Brühe nachgießen. Alles mit Salz, Pfeffer, Zucker, frischer gehackter Petersilie und Kürbiskernöl abschmecken und teils grob stampfen, um eine gewisse Bindung zu erreichen.

Dazu passen Reis, Nudeln oder auch ein Stück kurzgebratenes Fleisch. Je nach Verwendungszweck die Flüssigkeitsmenge über die Menge der zugebenen Brühe steuern.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Habe das Rezept aus einer alten Sammlung von mir rausgekramt und deswegen bisher keine Fotos dazu. Sobald ich mal wieder dazu komme, liefere ich die noch nach. 😉

Sag mir was du denkst oder wie du das Rezept fandest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s