Tomatensuppe mit weißen Bohnen

Tomatensuppe mal ein bisschen anders.

500 g passierte Tomaten
1 Dose weiße Bohnen (tafelfertig, 425 ml)
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 EL Butter
1 Stück Speckschwarte vom Räucherschinken (ca. 5 cm) oder 3 Scheiben Bacon
1/4 l Gemüsebrühe (Instant)
2-3 EL frische Petersilie
1 TL Salz
1 TL Zucker (gestrichen)
2 TL brauner Balsamicoessig

Was noch an Fett an der Speckschwarte dran ist abschneiden und möglichst fein zerkleinern. Das zerkleinerte Fett zusammen mit der Butter in den Topf geben und für 2-3 Minuten anbraten. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel in Viertelringe schneiden, den Knoblauch fein hacken und beides zusammen mit der eigentlichen Schwarte in den Topf geben. Für weitere 2-3 Minute unter rühren anbraten, bis die Zwiebeln leicht braun sind.

Die passierten Tomaten und die Gemüsebrühe in den Topf geben und zum Kochen bringen. Währenddessen die Bohnen aus der Dose holen und ordentlich mit Wasser durchspülen. Wenn die Tomatensuppe ca. 5 Minuten gekocht hat, die gewaschenen Bohnen sowie die gehackte Petersilie, das Salz, den Zucker, den Balsamicoessig und eine ordentliche Prise Pfeffer hinzufügen und alles nochmals für weitere 5-8 Minuten köcheln lassen (dabei gelegentlich umrühren, damit sich nichts am Topfboden anlegt).

Tipp: Vegetarier können den Speck natürlich weglassen und dafür einfach 1 EL mehr Butter nehmen.

Advertisements

Sag mir was du denkst oder wie du das Rezept fandest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s