Petersilienpesto mit getrockneten Tomaten

Für 4-5 Portionen Pasta:

1/2 Bund frische Petersilie
100 g getrocknete Tomaten (aus dem Glas)
2 Zehen Knoblauch
3 EL Pinien- oder Kürbiskerne
50 g Parmesan, gerieben
100 ml Olivenöl
20 ml Öl von den getrockneten Tomaten
Salz/Pfeffer

In einer (beschichteten) Pfanne die Pinien- oder Kürbiskerne kurz rösten (Achtung, werden leicht schwarz!). Petersilie waschen, trocknen und grob hacken. Getrocknete Tomaten grob kleinschneiden. Alles zusammen in ein „pürierstabtaugliches“ Gefäß geben (eher schmal/hoch). Den geschälten Knoblauch und das Öl hinzufügen. Mit dem Zauberstab pürieren.

Wenn alles eine homogene Masse ist, den geriebenen Parmesan mit einer Gabel daruntermengen. Bei Bedarf noch etwas mehr Öl hinzufügen, je nachdem wie flüssig man sein Pesto gerne mag. Mit Salz (vorsichtig damit, der Parmesan ist schon salzig!) und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Funktioniert auch als Brotaufstrich, wenn man es, anstatt mit dem Parmesan, mit 150 g Frischkäse vermengt.

Advertisements

Sag mir was du denkst oder wie du das Rezept fandest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s