Ofenquarkspeise

Funktioniert auch als süßer Hauptgang zum Abendessen.

Für 3-4 Portionen:

500 g Quark
3 Eier
6 EL Mehl
1 Becher Sahne
Zimtzucker (aus 1 EL Zucker und 1 TL Zimt)
Zimt oder Zimtzucker (nach Geschmack)

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Quark, Eier und Mehl mit dem Schneebesen verrühren. Aus der fertigen Masse mit einem Esslöffel Nocken in eine ausreichend große feuerfeste Form (nebeneinander) setzen und mit der Sahne übergießen. Zuletzt den Zimtzucker über die Nocken streuen und im Ofen auf mittlerer Schiene für 15-20 Minuten backen.

Zum Verzehr nach Geschmack mit Zimt oder Zimtzucker bestreuen.

Tipp: Schmeckt auch kalt am nächsten Tag noch lecker, falls was über bleibt.

Advertisements

  1. Hi Dotti, wie ist denn die Konsistenz dieser Quarkspeise? Eher weich oder wird das fest? Wuerde mich naemlich interessieren, ob man das auch als Fuelling fuer im Ofen gebackene Crepes nehmen koennte…

    • Also, ich würde schon sagen, dass es fest wird. Aber auf eine weiche Art fest. 🙂 Also, man hat nachher richtige Nocken, die ihre Form haben, aber man kann das dann locker mit der Gabel durchdrücken. Ist relativ „fluffig“, find ich.
      Ich denke, dass es als Füllung für Crepes schon gehen würde, wenn das nicht am Ende cremig rausfließen soll.
      Ich hoffe das hat weitergeholfen?

Sag mir was du denkst oder wie du das Rezept fandest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s