„Er’äpfekaas“ (Erdapfelkäse/Kartoffelkäse)

Der Klassiker aus Bayern.

Für 4 Portionen:

12 gekochte Kartoffeln
1 Becher Sahne
1 mittelgroße Zwiebel
1 TL Kümmel, ganz
Salz/Pfeffer

Die gekochten Kartoffeln fein reiben und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Alles mit der Sahne verrühren (funktioniert am Besten mit einer Gabel) und mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.
Wenn man den „Er’äpfekaas“ in einer Schüssel serviert, sieht es noch besser aus, wenn man ein bisschen fein geschnittenen Schnittlauch darüber streut.

Schmeckt gut zu kaltem Schweinebraten oder einfach auf’s Brot.

Ähnliche Brotaufstriche sind Liptauer oder Obatzda.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Pingback: Liptauer | dottikocht

Sag mir was du denkst oder wie du das Rezept fandest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s